Handball

Ein Teamsport,
der fordert

Du möchtest einen Teamsport spielen, in dem es um Geschwindigkeit, Genauigkeit, Kraft und Dynamik geht? Dann bist du beim Handball genau an der richtigen Adresse!

Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften aus je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen. Das Ziel des Spiels besteht darin, den Handball in das gegnerische Tor zu werfen und somit ein Tor zu erzielen. Die Mannschaft, die nach Ablauf der Spielzeit, die zweimal 30 Minuten beträgt, die meisten Tore erzielt hat, gewinnt. Außer dem Hallenhandball (meist einfach Handball genannt) gibt es noch zwei weitere Varianten. Zum einen den früher wesentlich häufiger gespielten Feldhandball und zum anderen den sich wachsender Beliebtheit erfreuenden Beachhandball.

Geschichte

Die Geschichte
des LHV

Die Geschichte des Handballs im Fürstentum Liechtenstein
reicht auf Vereinsebene bis in die 1960er Jahre zurück. Der Liechtensteiner
Handballverband (LHV) wurde 1977 gegründet.

Mitte der Achtziger Jahre war der Höhepunkt des Handballsports in Liechtenstein erreicht. Aktivmannschaften im Damen- wie auch Herrenbereich spielten im Handball Regionalverband Ostschweiz in der 2. oder 3. Liga, Juniorenteams schafften den Sprung in die Inter-Kategorie und eine breite Minihandballbewegung wurde betrieben. In den Jahren 1986 bis 1988 erfolgte die Teilnahme von männlichen Jugend-Nationalmannschaften an renommierten internationalen Turnieren wie dem Suhrli Cup, der Copa INTERAMNIA, dem Partille Cup et cetera. 1991 fand das erste offizielle Länderspiel statt, die Partie Luxemburg – Liechtenstein.

2002 kam es wieder zu ersten liechtensteiner Handballaktivitäten mit der Teilnahme einer Herren-Nationalmannschaft an den 2. Beachhandball- Europameisterschaften in Cadiz/Spanien. Das Team konnte dabei einige Achtungserfolge erzielen, dazu zählen das Unentschieden gegen das ungarische Nationalteam, eine hauchdünne Niederlage gegen die Handballnation Schweden sowie der Gewinn des Fairnesspreises.

Beach-Handball-EM Cadiz 2002

Die Geschichte des Handballs im Fürstentum Liechtenstein reicht auf Vereinsebene bis in die 1960er Jahre zurück.

– gegründet 1977

EHF Challenge Trophy Malta 2003

Ein Jahr darauf nahm ein Herrenteam an der European Beach Tour (EBT) in Weymouth in Südengland teil, welche mit dem ausgezeichneten dritten Rang abgeschlossen wurde – man verpasste den Finaleinzug im Shoot-out.

Im Dezember 2003 nahm ein Herren-Nationalteam an der EHF Challenge Trophy in Malta teil, dort konnten zwei Siege gegen Irland erreicht werden, gegen Großbritannien und Malta unterlag man knapp.

Auch die Damen haben schon an einigen turnieren teilgenommen, so zum Beispiel an der European Beach Tour in Lettland und Kriens.

Kontakte

Das Team

Alissa Wohlwend

– Präsidentin

 

E-Mail: alissa.wohlwend@lhv.li

Nils Lippuner

– Vizepräsident & Generalsekretär

 

E-Mail: nils.lippuner@lhv.li

Meret Racz

– Aktuarin

 

E-Mail: meret.racz@lhv.li

Patrick Wohlwend

– Kassier

 

E-Mail: patrick.wohlwend@lhv.li

Fabio Näscher

– Technische Kommission

 

E-Mail: fabio.naescher@lhv.li